Beratung für geflüchtete Menschen aus der Ukraine (russisch)

Ab sofort bietet die AWO geflüchteten Menschen aus der Ukraine (mit Aufenthaltsort Braunschweig) eine offene Sprechstunde in russischer Sprache (in Präsenz) an.
Als Ansprechpartnerinnen stehen russisch-sprachige Kolleginnen aus dem Team bereit.
Im Rahmen dieser Sprechstunde können – soweit Sie dem Team selbst schon bekannt sind – Basis-Informationen zum weiteren Aufenthalt in Braunschweig übermittelt werden:

  • Behördliche Anmeldung,
  • Zugang zu finanziellen Hilfen,
  • Wege zu medizinischer Versorgung,
  • Schulbesuch von Kindern,
  • Hilfsangebote  in Braunschweig und vieles mehr.

Eine vertiefende Beratung kann allerdings nicht erfolgen (kann aber vermittelt werden).

Sprechzeiten:
Dienstag, 13.30 – 16.00 Uhr
Freitag, 10.00 – 12.30 Uhr
Ort: AWO-Büro in der Kuhstr.11, 38100 Braunschweig (Magniviertel)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Angebot richtet sich an Personen, die aus der Ukraine geflüchtet sind und in Braunschweig eine Unterkunft gefunden haben

Wartezeiten sind einzuplanen.

Erste Sprechzeit: Freitag, 11.03.22, 10.00 – 12.30 Uhr

Skip to content