Integrationslots*innen

Bei diesem Angebot unterstützen sogenannte Integrationslots*innen neuzugewanderte Menschen in Braunschweig zur Orientierung in ihrer neuen Umgebung.
Das Projekt wird in verschiedenen Sprachen angeboten und soll die Teilhabe der Neuangekommenen stärken.

An wen richtet sich das Angebot?
An alle Menschen, die sich ehrenamtlich als Integrationslots*innen engagieren möchten und selbst einen Migrationshintergrund haben

Was umfasst das Angebot?

  • Integrationslots*innen zeigen den Weg zu professionellen Betreuungs- und Beratungsangeboten (bspw. auf arabisch, englisch, persisch, russisch, kurdisch, türkisch, bulgarisch, französisch) in Braunschweig und arbeiten mit hauptamtlichen Mitarbeiter*innen zusammen
  • Begleitung zu Behörden, Kindertagesstätten, Schulen, Ärzten u. Ä.
  • Sprachvermittlung
  • Unterstützung bei der Ausbildungsplatz- und Arbeitssuche
  • die Stärkung der Teilhabe von neuzugewanderten Personen
  • Informationen über kulturelle und soziale Angebote
  • die Qualifizierung zum/zur Integrationslots*in erfolgt durch eine Basisschulung

Entstehen Kosten?
Nein das Angebot ist kostenlos und auf ehrenamtlicher Basis

Stadt Braunschweig
Büro für Migrationsfragen
Schuhstraße 24
38100 Braunschweig

0531 – 4707351
annette.schulz@braunschweig.de
Hier geht es direkt zur Stadt Braunschweig – Büro für Migrationsfragen


Skip to content