Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

NTFN lädt ein: “Vergessene Kriege” – After-Work-Gespräch in Hannover

Mai 20 @ 4:00 pm

After Work–Gespräch – Vergessene Kriege
Bericht zur aktuellen Situation in der Süd-Ost-Türkei – mit Dr. Gisela Penteker
Wann? Am Freitag, den 20.05.2022 um 16 Uhr
Wo? In den Gemeinderäumen der Gartenkirche St. Marien in Hannover
Van – eine Stadt im kurdischen Mesopotamien, im Süd-Osten der Türkei und an der Grenze zum Iran. Über Van kommen zahlreiche Geflüchtete aus Afghanistan, Pakistan, Bangladesh, zunehmend auch aus dem Irak, aus Syrien und aus Ostafrika.
Dr. Gisela Penteker berichtet von ihrer jüngsten Delegationsreise nach Van sowie nach Dersim/Tunceli, Diyarbakir und Urfa. Dort führte sie viele Gespräche mit Vertreter*innen der kurdischen Zivilgesellschaft und ihremmutigen Umgang mit den staatlichen Repressionen.
Als Mitglied der IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges) reist Dr. Gisela Penteker seit 1998 in die kurdischen Gebiete der Türkei und wird im After-Work-Gespräch von ihrer jüngsten Erfahrungen auf der IPPNW-Reise berichten. Dr. Gisela Penteker ist Vorstandsmitglied des NTFN.
Im After Work-Gespräch wird sie auf die Situation der aktivistischen Zivilgesellschaft in Van, die Folgen des immer noch spürbaren Krieges in Diyarbarkir sowie die Wichtigkeit der europäischen Anerkennung dieser jahrelangen Unterdrückung eingehen.
Bei Interesse wird um eine Anmeldung per Mail an praktikantin_pr@ntfn.de
mit dem Betreff „After-Works“ gebeten.

Details

Datum:
Mai 20
Zeit:
4:00 pm

Veranstaltungsort

Gemeinderäume der Gartenkirche St. Marien, Hannover
Marienstraße 35
Hannover, 30171
Google Karte anzeigen
Skip to content