Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Infoveranstaltung: Aufenthaltsrechtliche Situation von Menschen aus der Ukraine und behördliche Abläufe

März 18 @ 4:00 pm - 6:00 pm

Informationsveranstaltung zur aufenthaltsrechtlichen Situation von Menschen aus der Ukraine und behördlichen Abläufen in Braunschweig am 18.03.2022 -Hybrid-

Zeit: 16 – 18 Uhr (Einlass 15.45 Uhr) am 18.03.2022
Ort: DenkRaum Braunschweig, Wilhelmsgarten 1, 38100 Braunschweig
Zugang auch über Steinweg 5 (Durchgang in den Hinterhof) | REFUGIUM Flüchtlingshilfe e.V.
Bitte beachten Sie die 3G-Regelung – Anmeldung für Präsenz-Teilnahme über Eventbrite

Anmeldung Präsenzveranstaltung:
https://www.eventbrite.de/e/informationsveranstaltung-zurukraine-aufenthaltsrechtverwaltungsablaufe-tickets-295159669517
Max. Teilnehmerzahl: 50 (Sollte sie ein Familien-/Unterstützungsverbund sein, bitte nur eine Person anmelden)
Zusätzlich: Digital – Zoom |Bei Anmeldung für die digitale Veranstaltung bitte Mail an:
ukraine@refugium-bs.de (bitte nicht für Präsenz und digital gleichzeitig anmelden– auch der ZoomZugang ist auf 100 Personen beschränkt)

Inhalte:
Die Veranstaltung dient der Information von Unterstützer:innen und Geflüchteten aus der Ukraine zu den behördlichen Abläufen innerhalb der Stadt Braunschweig, sowie zur Vermittlung einiger Informationen zum aufenthaltsrechtlichen Status. Die weiterhin sehr aufwühlende Situation hat auch zu einer teilweise unübersichtlichen Informationslage geführt. Diese soll im Rahmen der Veranstaltung aktualisiert und strukturiert werden. Schwerpunkte sind:
1. Informationen zur aktuellen aufenthaltsrechtlichen und melderechtlichen Situation
2. Wichtiges zum § 24 AufenthG (Wohnsitzauflage, Integrationskurs, Arbeitsmöglichkeit)
3. Beantragung von existenzsichernden Leistungen und Versorgung im Krankheitsfall
4. Aktuelles zum Stand der Unterbringung in der Stadt Braunschweig
5. Ggf. Informationen zu Impfmöglichkeiten
6. Ggf. Ausblick schulische Situation
7. Überblick über wichtige Ansprechpartner (städtische Stellen, Migrationsberatungsstellen)

Die Veranstaltung dient explizit nicht der Vermittlung oder Sammlung von Spenden oder Hilfsangeboten (Sachspenden usw.).
Darüber können Sie sich weiterhin auf https://www.braunschweig.de/politik_verwaltung/nachrichten/ukraine.php informieren.
Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Personen, die direkt Menschen aus der Ukraine begleiten und unterstützen, als auch an geflüchtete Personen selbst.
Dolmetschende werden vor Ort zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation organisiert von:
REFUGIUM Flüchtlingshilfe e.V. | DRK Kaufbar | Stadt Braunschweig – Büro für Migrationsfragen
Ansprechpartner:
Marco Frank
Geschäftsführung | REFUGIUM Flüchtlingshilfe e.V.
Steinweg 5 | 38100 Braunschweig
E-Mail: ukraine@refugium-bs.de

Details

Datum:
März 18
Zeit:
4:00 pm - 6:00 pm

Veranstaltungsort

Hybrid

Veranstalter

REFUGIUM Flüchtlingshilfe e. V.
E-Mail:
info@refugium-bs.de
Veranstalter-Website anzeigen
Skip to content